Spende für PutzfrauenPower!

Unterstützen Sie Reinigungskräfte im Kampf gegen Lohnraub und Ausbeutung!

Die Arbeit in deutschen Hotels ist oft mies. Überstunden werden nicht bezahlt, das Arbeitspensum ständig erhöht. Hinzu kommen Schikanen und Einschüchterungsversuche durch Vorgesetzte, Abmahnungen und Entlassungen.

Viele Hotels und ihre Reingungsfirmen verstoßen systematisch gegen geltende Gesetze.

Die Kampagne PutzfrauenPower! ermutigt Reinigungskräfte, für ihre Rechte und eine faire Bezahlung zu kämpfen: vor Gericht, in der Öffentlichkeit, auf der Straße.

Wir halten dagegen: Arbeitsrechte sind Menschenrechte!

Helfen Sie uns, faire Arbeitsbedingungen und gerechten Lohn in deutschen Hotels zu erkämpfen!

Empfänger: aktion ./. arbeitsunrecht e.V. | Stichwort: Freitag13
Bank: VR Bank Altenburger Land eG | IBAN: DE13830654080004816153

Da wir durch das Finanzamt Köln-Nord als gemeinnützig anerkannt sind, können Sie ihre Zuwendungen an uns von der Steuer absetzen.

Hier können Sie online spenden:

SEPA Lastschriftmandat: Hiermit ermächtige ich die aktion ./. arbeitsunrecht e.V., Luxemburger Str. 176, 50937 Köln, Zahlungen von o.g. Konto mittels SEPA-Lastschrift einzuziehen. Zugleich weise ich mein Kreditinstitut an, die von aktion ./. arbeitsunrecht e.V. auf mein Konto gezogenen Lastschriften einzulösen. Hinweis: Ich kann innerhalb von acht Wochen, beginnend mit dem Belastungsdatum, die Erstattung des belasteten Betrages verlangen. Es gelten dabei die mit meinem Kreditinstitut vereinbarten Bedingungen.