Wer sind wir?

Die aktion ./. arbeitsunrecht e.V. ist ein Zusammenschluss von Arbeitern, Angestellten und engagierten Bürgern.

In unserem Verein vernetzen sich Beschäftige, Betriebsratsmitglieder und Gewerkschafter, Journalisten, Wissenschaftler, Rechtsanwälte und Menschenrechts-Aktivisten.

Wir haben Mitglieder in ganz Deutschland. Unser Büro ist in Köln (Kontakt).

Die Gründung unseres Vereins im Januar 2014 geht auf Forschungen zum Thema "Union Busting in Deutschland" (Was ist das?) durch die Publizisten Werner Rügemer und Elmar Wigand zurück, die von der Otto-Brenner-Stiftung (IG Metall) im Mai 2014 veröffentlicht wurden (mehr dazu: 12 Thesen + Erkenntnisse).

Es genügt nicht, die Welt zu erklären

Es kommt darauf an, die Verhältnisse zu ändern. Wir bauen deshalb eine Organisation auf, die kontinuierliche Aufklärungsarbeit gegen aggressive Unternehmen, ihre Helfershelfer und ihre Methoden leisten kann.

Wir wollen die faktische Straflosigkeit für kriminelle Unternehmer und ihre Berater in Deutschland beenden.

  • Wir sind als gemeinnützig anerkannt.
  • Wir sind unabhängig von staatlichen Geldern und finanzieren uns durch Spenden und Mitgliedsbeiträge.

Damit wir auf Dauer selbständig und unbequem auftreten können, brauchen wir Ihre Unterstützung!

Werden Sie Fördermitglied! >>> hier