Spende für Freitag, den 13.

Spende Freitag 13
Die nächsten Termine:
Freitag, 13. April + 13. Juli 2018

Machen Sie den Schwarzen Freitag möglich!

Am Freitag, den 13. stößt die aktion./.arbeitsunrecht bundesweite Aktionen an: gegen schikanöse Arbeitgeber und ihre Handlanger!

Aggressionsbereite Unternehmen können Millionen in ihre skrupellosen Dienstleister pumpen. Wir haben diese Mittel nicht.

Die arbeitende Bevölkerung hat dafür andere Möglichkeiten: Wir sind viele! Deshalb sollten wir zusammen legen.

Ihre Spende fließt direkt in die Vorbereitung und Durchführung von Aktionen.

In Zukunft möchten wir Youtube-Videos drehen, die den Schwarzen Freitag vorstellen und Horror-Jobs anprangern. Das geht nur, wenn genug Mittel zusammen kommen.

Kaum eine Spende tut schikanösen Arbeitgebern und Anwälten des Schreckens so weh wie diese

Lassen Sie sich nicht lumpen!

Empfänger: aktion ./. arbeitsunrecht e.V. | Stichwort: Freitag13
Bank: VR Bank Altenburger Land eG | IBAN: DE13830654080004816153

Da wir durch das Finanzamt Köln-Nord als gemeinnützig anerkannt sind, können Sie ihre Zuwendungen an uns von der Steuer absetzen.

Hier können Sie online spenden:

SEPA Lastschriftmandat: Hiermit ermächtige ich die aktion ./. arbeitsunrecht e.V., Luxemburger Str. 176, 50937 Köln, Zahlungen von o.g. Konto mittels SEPA-Lastschrift einzuziehen. Zugleich weise ich mein Kreditinstitut an, die von aktion ./. arbeitsunrecht e.V. auf mein Konto gezogenen Lastschriften einzulösen. Hinweis: Ich kann innerhalb von acht Wochen, beginnend mit dem Belastungsdatum, die Erstattung des belasteten Betrages verlangen. Es gelten dabei die mit meinem Kreditinstitut vereinbarten Bedingungen.